Special: Intersolar Europe

 

Special: Intersolar Europe

Anmeldung Intersolar Workshop

Energy Label für Solarthermie: Was Handwerker zum Start im September wissen müssen

Ab dem 26. September 2015 ist die energetische Kennzeichnung von Heizgeräten für Raumwärme und Warmwasser Pflicht für alle Hersteller, Händler und Handwerker. Die den Verbrauchern bekannten Farbskalen von G bis A+++ müssen in Zukunft auch an Warmwasserbereitern und Heizsystemen angebracht werden, wenn diese neu in den Verkehr gebracht werden. Heizgeräte schneiden nur dann besonders gut ab (A+ oder besser), wenn Sie mit einer erneuerbaren Energiequelle und besonders Solarthermie verbunden werden.

Die Kennzeichnung ist jedoch nicht ohne Tücken, da eine Heizung komplex ist und sich aus Komponenten unterschiedlicher Anbieter zusammensetzen kann, um die effizienteste Lösung zu erreichen.

Mit dem Seminar vermittelt der BSW-Solar alle wichtigen Informationen, die Händler und Handwerker aus dem Bereich Solarthermie zum Start im September wissen müssen: wie ist das Energy Label zu lesen, wie ist es anzuwenden, was muss ich gegenüber meinen Kunden beachten? Ein einfaches Instrument zur automatischen Erstellung des Labels ist die Heizungslabel-Plattform von VDZ und BSW-Solar, die an die kaufmännische Software von Handwerksbetrieben angeschlossen ist. Mit diesen und weiteren Instrumenten unterstützt der BSW-Solar beim Verkauf und Marketing für Solarthermie.

Die Veranstaltung ist auf Deutsch!

Agenda des Workshops (PDF)

Anmeldung beendet

 

 

 
 
© BSW-Solar 2016