Solarthermie

 

Solarthermie

Steuerliche Förderung und Marktanreizprogramm

Zum Jahreswechsel 2019/2020 haben sich aus Sicht der Solarwärme-interessierten Eigenheimbesitzer zahlreiche Verbesserungen ergeben: Neben der völlig neuen steuerlichen Förderung beim Heizungstausch wurden die Fördersätze für Solarwärmesysteme im Marktanreizprogramm (MAP) insbesondere im Gebäudebestand deutlich erhöht.

Mit der steuerlichen Förderung bekommen Verbraucher – ganz einfach und ohne vorherigen Antrag oder eine Energieberatung – 20 Prozent der Investitionssumme für ihre neue Solarthermieanlage vom Staat zurück. Die Fördersumme wird von der Steuerschuld abgezogen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserem Merkblatt.

Noch attraktiver durch deutlich höhere Fördersätze ist das novellierte Marktanreizprogramm (MAP) des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Hier bekommen Investoren alternativ zur steuerlichen Förderung einen Zuschuss in Höhe von bis zu 45 Prozent – je nachdem, mit welcher anderen Wärmequelle sie die Solarkollektoren kombinieren. Verbraucher können sich wie bisher auch entscheiden, ob Sie die Förderung als Zuschuss erhalten wollen, oder über die die bundeseigene KfW Bankengruppe einen Kredit erhalten möchten, der die gesamte Investitionssumme umfasst, von der sie die Fördersumme als Tilgungszuschuss gewährt bekommen.

Förderung im Schnellüberblick

Wie läuft die Antragstellung?

Geförderte Anlagen müssen vorab genehmigt werden. Der Förderantrag muss also bereits vor Auftragsvergabe an einen geeigneten Installateur beim BAFA eingereicht werden. Es gilt weiterhin, dass nach dem Erhalt der Eingangsbestätigung auf eigenes Risiko mit der Maßnahme begonnen werden kann. Wenn eine Förderfähigkeit der Anlage weitgehend unstrittig erscheint, kann dieses Risiko eingegangen werden. Auf der sicheren Seite ist man, wenn der Maßnahmenbeginn erst nach Bewilligung der Förderung durch das BAFA erfolgt.

Alle Informationen auch zum Antragsverfahren und Fördersätzen finden Sie auf der Website des BAFA.

 

Unsere Partner:

  • Bundesverband Erneuerbare Energie
  • Intersolar - Fachmesse der Solarbranche
  • Agentur für Erneuerbare Energien
  • eejobs.de - die Jobbörse für erneuerbare Energien
 
© BSW-Solar 2020