Solarthermie

 

Solarthermie

Marktanreizprogramm Wärme

Über das Marktanreizprogramm können Investoren die Anschaffung von Solarwärme-Anlagen fördern lassen. Die Förderung erfolgt auf Antrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und erfolgt zu Festsätzen je Quadratmeter installierter Kollektorfläche.

Mit Wirkung ab 01.04.2015 gelten neue Fördersätze für das Marktanreizprogramm (MAP). So wird die Basisförderung für die Installation von Solarkollektoranlagen zur kombinierten Warmwasserbereitung und Raumheizung auf 140 Euro/qm festgesetzt.

Als Mindestzuschuss werden aktuell 2.000 Euro gezahlt.

Für die gleichzeitige Errichtung einer Solarwärmeanlage zusammen mit einer Wärmepumpe oder einem Biomassekessel beträgt der Kombinationsbonus aktuell 500 Euro zusätzlich zum Mindestzuschuss. Ebenfalls 500 Euro zusätzlich gibt es als Kesseltauschbonus.

Handwerkersuche

Finden Sie Ihren Handwerker auf unserem solartechnikberater.de!

Novelle des Marktanreizprogramms 2015

Wie im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) angekündigt, hat die Bundesregierung die seit 2012 geltenden Förderrichtlinien geprüft und überarbeitet. Die Novelle des Marktanreizprogramms tritt am 1. April 2015 in Kraft.

Förderübersichten zum Marktanreizprogramm

Förderrichtlinien zum Marktanreizprogramm

  • Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt - Diese Richtlinien gelten ab dem 1. April 2015

    Zum Download

Pressemitteilung des BSW-Solar zur MAP-Novelle

Wie läuft die Antragstellung?

Sie lassen Ihre Solarwärmeanlage von einem Handwerksbetrieb einbauen. Nach Fertigstellung stellen Sie bei der BAFA einen Förderantrag und legen die Rechnung und einen Nachweis über die Betriebsbereitschaft der Anlage bei, den Antrag erhalten Sie unter: www.bafa.de 

Mit der Bewilligung des Antrags werden Ihnen die Fördermittel ausbezahlt. Der Antrag ist innerhalb von neun Monaten nach Herstellung der Betriebsbereitschaft zu stellen. TIPP: Lassen Sie sich von Ihrem Handwerker bestätigen, dass der Sonnenkollektor im Marktanreizprogramm förderfähig ist.

Aktueller Stand: Oktober 2015

 

Unsere Partner:

  • Bundesverband Erneuerbare Energie
  • Intersolar - Fachmesse der Solarbranche
  • Agentur für Erneuerbare Energien
  • Woche der Sonne und Pellets
  • eejobs.de - die Jobbörse für erneuerbare Energien
  • OTTI e.V. - Fachtagungen für die Solarbranche
  • Solarpraxis AG - Fachtagungen für die Solarbranche
 
© BSW-Solar 2016