Presse & Mediathek

 

Presse & Mediathek

06.02.2019

Mexiko: Intersolar und THE GREEN EXPO arbeiten zusammen – gut für die mexikanische Erneuerbare-Energie-Branche

Mexikos Erneuerbare-Energie-Branche blickt in eine vielversprechende Zukunft. Mit hohen Einstrahlungswerten, hohen Strompreisen, sinkende Technologiekosten und einem zunehmenden Bedarf an Ressourcenvielfalt zählt Mexiko zu den weltweiten Vorreitern der solaren Entwicklung, Solarenergie ist die am schnellsten wachsende Energieerzeugungsquelle des Landes. Das wirkt sich auch positiv auf den Markt für Batteriespeicher aus.

Um der Industrie in Mexiko die ideale Plattform für Erneuerbare Energien und grüne Technologien zu bieten, werden Intersolar und THE GREEN EXPO künftig zusammenarbeiten. Die Messe wird vom 3. bis 5. September 2019 in Mexico City stattfinden. Die Organisatoren erwarten rund 250 ausstellende Unternehmen aus 12 Ländern und mehr als 13.000 internationale Besucher. Weitere Informationen finden Sie unter www.thegreenexpo.com.mx und www.intersolar.mx.

Marktanalysten betrachten die Entwicklung des Solarmarkts in Lateinamerika sehr optimistisch. Derzeit sind in der Region über 7 Gigawatt Solarstromkapazität installiert. Mit weiteren 46 Gigawatt, die bis Ende 2022 entwickelt werden sollen, wird Lateinamerika bis 2022 über 10 Prozent der weltweiten Solarnachfrage auf sich vereinen. Mexiko könnte sich dabei zum Zentrum des dynamischen Solarzubaus entwickeln: Nach dem von der Regierung verabschiedeten Klimaschutzgesetz sollen bis 2024 35 Prozent der Energie aus Erneuerbaren Energien stammen, bis 2050 sollen es sogar 50 Prozent sein. Mexiko hat außergewöhnlich hohe tägliche Einstrahlungswerte von 4,4 bis 6,3 Kilowattstunden pro Quadratmeter.

Bitte empfehlen Sie:
 
 
 
 

Unsere Partner:

  • Bundesverband Erneuerbare Energie
  • Intersolar - Fachmesse der Solarbranche
  • Agentur für Erneuerbare Energien
  • eejobs.de - die Jobbörse für erneuerbare Energien
 
© BSW-Solar 2019