Presse & Mediathek

 

Presse & Mediathek

12.03.2019

Repowering: Der Schlüssel für dm-drogerie markt zu mehr Leistung

Von: IBC SOLAR AG

Drogerieunternehmen steigert Erträge seiner PV-Anlage des Verteilzentrums in Weilerswist erheblich dank Repowering durch IBC SOLAR

Die IBC SOLAR AG, ein weltweit führendes Systemhaus für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, hat für das Drogerieunternehmen dm ein vollständiges Repowering durchgeführt und erneuerte die PV-Anlage auf dem Dach des Kombi-Verteilzentrums im nordrhein-westfälischen Weilerswist. Das langfristige Konzept des Systemanbieters IBC SOLAR überzeugte die Verantwortlichen bei dm. Die defekten Dünnschicht-Module wurden hierfür abgebaut, vorschriftmäßig entsorgt und durch mehr als 3.000 monokristalline Hochleistungs-Module ersetzt. Seit September 2018 ist die neue Anlage mit 968 Kilowattpeak Leistung offiziell in Betrieb.

Fast neun Jahre nach der Inbetriebnahme entschied sich das Drogerieunternehmen dm für eine technische Anlagenoptimierung. Auswertungen hatten zuvor gezeigt, dass die im Jahr 2009 errichtete PV-Anlage pro Jahr fast zehn Prozent an Leistung einbüßt und inzwischen nur noch 20 Prozent an Ursprungleistung einbringt. Um die Wirtschaftlichkeit der PV-Anlage wiederherzustellen, entschieden sich die Anlagenbetreiber 2018 schließlich zum Repowering: Mehr Ertrag und Wirtschaftlichkeit bei gleicher Leistung - technisch geplant, durchgeführt und knapp drei Monate später abgeschlossen von IBC SOLAR.

Für die Anlagenoptimierung kam das aerodynamische Montagesystem IBC AeroFix von IBC SOLAR zum Einsatz. Das System ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Montage und benötigt wenig zusätzlichen Ballast. So konnte das Dach im Vergleich zur ursprünglichen PV-Anlage um über 80 Tonnen entlastet werden, was der Statik des Gebäudes zugutekommt. Die installierten Hochleistungsmodule der Marke IBC MonoSol mit 310 Wattpeak Leistung sorgen zusätzlich für den bestmöglichen Ertrag. Die Zahlen der ersten Monate sind bereits sehr vielversprechend. Knapp eine Million Kilowattstunden pro Jahr wird die neue Anlage einspeisen. Mit diesem Ertrag könnte ein E-Smart 100mal die Erde umrunden. "Die Entscheidung für ein Repowering war definitiv der richtige Schritt. Als wir die ursprüngliche Anlage installiert haben, war PV stark nachgefragt, die Technologie an einigen Stellen aber leider noch nicht ausgereift. Repowering hat da viel Potential und ermöglicht eine hohe Wirtschaftlichkeit," sagt Kim Nagies, Projektleiter Anlagenoptimierung dm.

Die Partnerschaft fängt jetzt erst an

Hohe und konstante Erträge sind auch in den kommenden Jahren für die Betreiber der Anlage gesichert. Hierfür wurde eigens ein Wartungsvertrag aufgesetzt, der die regelmäßige Überprüfung der Erträge und ein konstantes Monitoring beinhaltet. So kümmert sich IBC SOLAR zukünftig intensiv um die Wartung und Instandhaltung der Anlage und setzt auf eine langfristige und zuverlässige Partnerschaft mit dem Drogerieunternehmen. Die Erwartungen des Betreibers an eine stetige und hohe Leistung der Anlage sind so in den kommenden Jahren garantiert, in denen IBC SOLAR den Anlagenbetreibern als einer der erfahrensten Anbieter der Branche zur Seite steht.

Bitte empfehlen Sie:
 
 
 
 

Unsere Partner:

  • Bundesverband Erneuerbare Energie
  • Intersolar - Fachmesse der Solarbranche
  • Agentur für Erneuerbare Energien
  • eejobs.de - die Jobbörse für erneuerbare Energien
 
© BSW-Solar 2019