Presse & Mediathek

 

Presse & Mediathek

25.04.2019

Sonnenwärme und Sonnenstrom fürs Vereinsheim

Von: GRAMMER Solar

Gut gelüftet und niedrige Betriebskosten

Viele Vereinsverantwortliche kennen diese Situation: Um Heizkosten gering zu halten werden Sport- und Vereinsheime nur während der konkreten Nutzung geheizt und gelüftet. Neben muffigem Geruch ist beim Betreten des Gebäudes oft ungemütliches kühles und klammes Raumklima anzutreffen. Der Twinsolar von Grammer Solar schafft hier Abhilfe. So wie beim ESV Amberg, die seit knapp zwei Jahren einen Twinsolar 8.0 für sich arbeiten lassen. Zusammen mit einer 9,3 kWp großen PV-Anlage ist das Vereinsheim energetisch auf dem neuesten Stand.

"Durch die Installation der Luftkollektoren im Herbst 2017 ist es spürbar wärmer und beim Betreten gibt es keine stickige Luft mehr im Vereinslokal", berichtet der Vereinsvorstand des ESV Amberg, Bernhard Saurenbach. "Besonders freut sich unsere Vereinskasse, dass wir bis auf den jährlichen Filterwechsel keine Betriebskosten mit der Anlage haben und zudem die Ausgaben für die Heizkosten gesenkt wurden."

Die PV-Anlage hat beim Vereinsheim nicht nur eine energetische Funktion. Sie dient auch zur Überdachung der Terrasse. "Die semitransparenten Modulen bieten auf der Terrasse einen optimalen Blendschutz und halten bei schlechtem Wetter den Regen ab", schwärmt Bernhard Saurenbach.

Bitte empfehlen Sie:
 
 
 
 

Unsere Partner:

  • Bundesverband Erneuerbare Energie
  • Intersolar - Fachmesse der Solarbranche
  • Agentur für Erneuerbare Energien
  • eejobs.de - die Jobbörse für erneuerbare Energien
 
© BSW-Solar 2019