Presse & Mediathek

 

Presse & Mediathek

24.05.2019

Neues BSW-Mitglied: Enapter GmbH

Enapter hat kürzlich eine neue Generation an umweltfreundlichen Wasserstoff-Elektrolyseuren auf den Markt gebracht. Elektrolyseure spalten Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff. Enapter ist überzeugt, dass Wasserstoff unabdingbar für die Sektorenkopplung ist und Unabhängigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit bei der Energieversorgung gewährleisten kann.

Wasserstoff kann sowohl als Stromspeicher, aber auch als Treibstoff für diverse Fahrzeuge sowie im Wärmesektor zum Einsatz kommen. Die patentierten AEM (Anionenaustauschmembran) Elektrolyseure von Enapter sind auf dem Markt beispiellos, da sie klein, flexibel und modular sind. Anders als die Produkte der Konkurrenz kommen sie ganz ohne Edelmetalle aus und damit extrem kostengünstig.

Neben den neuen Elektrolyseuren stellte das neue BSW-Mitglied kürzlich auch das Enapter Energie-Management-System (EMS) vor. Das EMS ermöglicht kinderleichte Steuerung der Elektrolyseure und damit die Grundlage für das Management komplexer hybrider Energiesysteme. Enapter hat große Pläne und will seine Software teilweise open-source zur Verfügung stellen. Enapter ist v.a. an Partnerschaften mit Systemhäusern und Integratoren interessiert, die ihre Speicherlösungen durch Wasserstoff ergänzen wollen.

Kontakt bei Enapter ist Thomas Chrometzka (thomas(at)enapter.com). Weitere Infos unter www.enapter.com

Bitte empfehlen Sie:
 
 
 
 

Unsere Partner:

  • Bundesverband Erneuerbare Energie
  • Intersolar - Fachmesse der Solarbranche
  • Agentur für Erneuerbare Energien
  • eejobs.de - die Jobbörse für erneuerbare Energien
 
© BSW-Solar 2019