Presse & Mediathek

 

Presse & Mediathek

15.12.2015

Projektanleitung für Solarparks in Brasilien veröffentlicht

Von: BSW-Solar

Erfolgreich Brasiliens aufstrebenden Photovoltaik-Markt erschließen / Enabling PV Brazil beschreibt gesamten Prozess der Projektentwicklung großer Solarkraftwerke / Informationen und Dokumente jetzt online

Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) hat nun die Ergebnisse des Projekts Enabling PV Brazil veröffentlicht. Ziel des von der GIZ unterstützten Projekts ist es, internationalen Akteuren den Zugang zum brasilianischen Photovoltaik-Markt zu erleichtern.

Das Potential des brasilianischen Erneuerbare-Energien-Sektors ist groß. „Vor allem der Markt für Solarstrom wird in den nächsten Jahren schnell wachsen und bietet interessante Investitions- und Geschäftsmöglichkeiten“, sagt Philipp Hahn, stellvertretender Geschäftsführer der AHK Rio de Janeiro. „Die AHK unterstützt deutsche Unternehmen tatkräftig beim Erschließen dieser Potentiale.“

Wichtige Informationen für einen erfolgreichen Markteintritt finden potenzielle Investoren und Projektentwickler auf der Website von Enabling PV Brazil. „Von der Auswahl eines geeigneten Standorts bis zum Netzanschluss haben wir sämtliche Schritte detailliert beschrieben und alle Genehmigungsstufen inklusive der notwendigen Formulare zentral zugänglich gemacht“, fasst Jörg Mayer das breite Angebot von enabling-pv.com.br zusammen.

Die Enabling PV Brazil zugrundeliegende Kooperation zwischen deutschen und brasilianischen Akteuren hat bereits eine gewisse Tradition. „Deutschland und Brasilien arbeiten seit Jahren im Themenfeld Erneuerbare Energien zusammen“, sagt Dr. Johannes Kissel von der GIZ Brasilien. „Das Enabling-PV-Projekt gibt Unternehmen einen Einblick darüber, welche Prozessschritte und Herausforderungen bei der Entwicklung von PV-Projekten beachtet werden müssen.“

Enabling PV Brazil beschreibt sowohl die Stromlieferung nach erfolgreicher Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungsverfahren, also im regulierten Markt (Ambiente de Contratação Regulada, ACR), als auch privatwirtschaftliche Stromlieferverträge im freien Markt (Ambiente de Contratação Livre, ACL). Sämtliche Informationen sind unter enabling-pv.com.br kostenlos abrufbar.

Enabling PV Brazil wurde gemeinsam mit der Firma eclareon GmbH umgesetzt. Weitere Enabling PV Projekte beschreiben die Potenziale der Photovoltaik in Tunesien, Jordanien, Argentinien und Iran. Ergebnisse der bereits abgeschlossenen Projekte sind kostenlos erhältlich unter www.solarwirtschaft.de/enabling-pv.html.

PRESSEKONTAKT / REDAKTIONELLE RÜCKFRAGEN:
Christian Hallerberg, Stellvertretender Pressesprecher
Bundesverband Solarwirtschaft e.V.
Französische Straße 23
10117 Berlin
presse(at)bsw-solar.de
Tel.: 030 / 29 777 88 30
www.solarwirtschaft.de

Bitte empfehlen Sie:
 
 
 
 

Unsere Partner:

  • Bundesverband Erneuerbare Energie
  • Intersolar - Fachmesse der Solarbranche
  • Agentur für Erneuerbare Energien
  • Woche der Sonne und Pellets
  • eejobs.de - die Jobbörse für erneuerbare Energien
  • OTTI e.V. - Fachtagungen für die Solarbranche
  • Solarpraxis AG - Fachtagungen für die Solarbranche
 
© BSW-Solar 2016