Photovoltaik

 

Photovoltaik

Recycling von Photovoltaikmodulen

Solarmodule sollten nach dem Ende ihrer Lebensdauer dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden.

Photovoltaikmodule einschließlich anderer Komponenten einer Solaranlage haben eine hohe Lebensdauer und produzieren in der Regel deutlich länger als 20 Jahre ab Inbetriebnahme verlässlich umweltfreundlichen Solarstrom. Nach dem Ende der Lebensdauer sollen die Module möglichst schnell und fachgerecht in den Wertstoffkreislauf zurückgegeben werden, da gerade auch PV-Module teilweise seltene und wertvolle Rohstoffe enthalten, die heute wiederverwendet werden können. Mit der Novellierung des Elektrogesetz kommen in dieser Hinsicht erstmals Pflichten auf sogenannte Inverkehrbringer von PV-Modulen zu. Die Branche stellt sich diesem Thema. Auf diesen Seiten finden Sie alle wissenswerten Informationen zu diesem wichtigen Thema. Sollten Sie darüber hinaus Informationen oder Papiere zu bestimmten Themen vermissen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Geschäftsstelle.

Merkblatt zum neuen Elektrogesetz

Stand 11/2016 - In diesem kostenlosen Merkblatt werden die gesetzlichen Anforderungen im Rahmen des ElektroG vor allem aus Sicht der Photovoltaikbranche erläutert.

Informationen zum Garantienachweis für PV-Module

Stand 02/2016 - In diesem kurzen Merkblatt finden Sie nähere Informationen zum Garantienachweis für PV-Module.

Ergänzende Informationen

Weitere Informationen zu diesem komplexen Thema finden Sie auch auf den Seiten des Bundesumweltministeriums ...

 

Unsere Partner:

  • Bundesverband Erneuerbare Energie
  • Intersolar - Fachmesse der Solarbranche
  • Agentur für Erneuerbare Energien
  • eejobs.de - die Jobbörse für erneuerbare Energien
 
© BSW-Solar 2017